Intervision - eine Methode des
                     kollegialen Coachings

„Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können!“
                                                                                                    (Francis Picabia)

Leider ertappen wir uns häufig dabei, immer wieder nach dem gleichen Schema zu funktionieren. Trotz mehrerer erfolgreich durchgeführter Seminare verharren wir in bekannten Verhaltensmustern.

Bei der Intervision handelt es sich um eine Methode des Erfahrungsaustauschs, bei der auftretende Problem- oder Fragestellung mit Hilfe einer Assoziationstechnik behandelt werden. Durch einen gesteuerten Erfahrungsaustausch erhalten Führungskräfte die Möglichkeit, ihre Denk- und Verhaltens­muster zu reflektieren, die eigene Wahrnehmung zu erweitern und alternative Handlungsoptionen daraus abzuleiten.

Durch das Geben von Reflexionsimpulsen wird es Führungskräften ermöglicht, ihre eigenen Lösungswege zu erkennen. Denn die richtige Lösung des einen ist nicht zwangsläufig auch die richtige Lösung des anderen!

Vorteile:
Der Erfahrungsaustausch und die erarbeiteten persönlichen Lösungswege unterstützen Führungskräfte dabei, ihre Persönlichkeit zu entwickeln, authentisch zu bleiben und erfolgreich zu führen.

Zielgruppe:  junge und erfahrene Führungskräfte